Background
20 Oktober 2014

Warum und wie man junge Talente anzieht

Für Unternehmen wird es immer wichtiger, junge Talente anzuziehen und zu binden. Die Generation Y (Menschen unter 30 Jahren) machen bereits 15 % der europäischen Bevölkerung aus und stellen, zum Beispiel in Frankreich, 40 % der Arbeitnehmerschaft dar. Es ist nur logisch, dass dieser Prozentsatz wachsen wird. Diese neue Generation ist die Zukunft der Arbeit und Ihres Unternehmens.

Generation Y unterscheidet sich radikal von den anderen Generationen und strebt andere Vorteile in einem Job an. Aber anstatt über sie zu sprechen, hat InZpire sie befragt. In diesem Fall Maria Suliga (27 Jahre alt), die seit 1,5 Jahren bei HZPC Poland als Vorstandsassistentin arbeitet. „Bei meiner Arbeit mache ich alles, was notwendig ist, um den Manager zu unterstützen und das Büro zu organisieren. Das macht meine Arbeit sehr vielseitig. Ich erledige alle Arten von Schreibarbeit, mit ausländischer Logistik und praktisch allem, was sich im Büro ergibt. Wir sind insgesamt 9 Mitarbeiter bei HZPC Poland, aber nur 3 davon arbeiten im Büro. Sie können sich vorstellen, dass wir uns gegenseitig viel helfen. Ich finde die Vielseitigkeit und Herausforderungen, die das mit sich bringt, wirklich gut.

Bevor ich anfing, für HZPC zu arbeiten, war ich Englischlehrerin. Das Lustige daran ist, dass ich meinen aktuellen Kollegen Englischstunden erteilte. Mein Job als Lehrerin langweilte mich jedoch, es war immer dasselbe. Ich lerne gerne Neues, und so war ich interessiert, als HZPC mich einstellen wollte. Obwohl sie jemanden suchten, der Erfahrung in der Buchhaltung hat - was bei mir nicht der Fall war - einigten wir uns darauf, es zu versuchen. Meine Englischkenntnisse waren von Vorteil, und ich bekam die Gelegenheit, eine Buchhaltungsausbildung zu machen. Ich hoffe, dieses Jahr meinen Abschluss zu machen und bin sehr glücklich mit meinem Job.“

“Ich habe neue Ideen, auf die sie nicht gekommen wären.“”

Warum junge Talente anziehen?

Junge Talente bringen neue Ideen und neue Fähigkeiten in Ihr Unternehmen. Junge Mitarbeiter bleiben nicht an der Art und Weise haften, wie die Dinge immer schon getan wurden. Sie haben Ideen und möchten gehört werden. Wenn Sie junge Fachleute in Ihrem Unternehmen haben, dann wird das Ihr Potenzial für Veränderungen steigern und Sie profitieren von zusätzlichen Ideen dazu, wie man die Arbeit am besten erledigen kann.

Maria Suliga: „Als ich hier anfing zu arbeiten, hat mich das Wissen und die Erfahrung meiner Kollegen stark beeindruckt. Sie arbeiten seit langem für HZPC und wissen so viel über die Sorten und den Bereich, in dem sie arbeiten. Ich hab viel von Ihnen gelernt. Jetzt aber sehe ich auch, welchen Nutzen ich ihnen bringen kann. Zum Beispiel, wenn es um Arbeitstechniken geht. Für mich ist es ganz normal, die Dinge schnell aus dem Computer zu holen, während meine Kollegen die Tendenz haben, Informationen auszudrucken und physisch zu archivieren. Auch wenn es darum geht, die Dinge zu organisieren, habe ich neue Ideen, auf die sie so nicht gekommen wären. Ich möchte jedoch betonen, dass ich überhaupt keine Generationskluft verspüre. Wir haben gute Beziehungen und helfen uns, wenn nötig, gegenseitig. Ich glaube, es ist gut für ein Unternehmen, ein gesundes Gleichgewicht zwischen erfahrenen Leuten und jungen Mitarbeitern zu haben, die für Innovationen sorgen."

Es ist wichtig zu fühlen, dass man etwas bewirken kann.

Wie man junge Talente anzieht

„Die Landwirtschaftsindustrie ist für junge Leute nicht besonders attraktiv“, so Maria Suliga. „Man muss junge Leute also irgendwie anlocken. Geben Sie ihnen eine Chance. Dabei kann es darum gehen, zu reisen, sich selbst weiterzuentwickeln oder neue Dinge zu lernen. Geld zieht junge Leute natürlich an, sie möchten sich ein Haus kaufen oder eine Familie gründen. Als Motivation reicht das aber nicht aus. Es ist wichtig zu fühlen, dass man wirklich etwas bewirken kann, dass die eigene Aufgabe innerhalb des Unternehmens wirklich von Bedeutung ist. Lassen Sie die jungen Leute nicht immer nur die leichte oder gar schmutzige Arbeit tun. Hören Sie ihnen zu, schätzen Sie ihre Meinung. Achten Sie nicht nur auf Positionen oder Dienstjahre. Seien Sie offen für frische Ideen und Veränderungen. Der Generationsmix wird zu etwas Gutem führen.“ 

HZPC und junge Talente

2013 wurde Young HZPC gegründet. Young HZPC organisiert jährlich Treffen für alle Mitarbeiter unter 31. Sie treffen sich jedes Jahr an einem anderen Ort und schauen sich an, wie die Dinge im Gastgeberland organisiert werden. Es gibt genug Zeit zu lernen, aber auch um Kontakte zu knüpfen. Die jungen Berufstätigen kommen nicht nur aus unterschiedlichen Ländern und haben unterschiedliche Hintergründe, sie arbeiten auch in unterschiedlichen Bereichen. Der Austausch von Wissen, Erfahrungen und Meinungen wird als sehr wertvoll wahrgenommen. Er macht internationale Kontakte einfacher und stimuliert die Teilnehmer, ihre Meinung zu äußern.

HZPC gibt der Gruppe darüber hinaus besondere Aufgaben und Problemstellungen, die sie zu lösen haben. Zum Beispiel: Wie bekommt man junge Leute dazu, mehr Kartoffeln zu essen? Um neue Ideen und Lösungen für bestimmte Probleme zu sammeln, verwendet HZPC diese Gelegenheit, einmal im Jahr das Wissen der jungen Leute innerhalb der internationalen Organisation anzuzapfen.