Background
Kartoffelwissen 30 September 2015

Kartoffeln mal anders

Kartoffeln werden immer noch als traditionelle Mahlzeit betrachtet. Wie können wir dafür sorgen, dass Kartoffeln mehr und auf andere Weise verwendet werden? InZpire fragte Gwen Rassemusse, Rezeptentwicklerin bei S'cuiz in (Paris).

Es geht darum, dass man
den Leuten etwas gibt,
was sie nicht erwarten,
ein Überraschungs-moment

Kartoffeln als Überraschungsmoment

„Bei meiner Arbeit versuche ich, Kartoffeln auf neue Weise zu verwenden. In Frankreich gibt es immer wieder Modegerichte, wie zurzeit den kulinarischen Hamburger. Ich mache zum Beispiel das Brot aus farbigen Kartoffeln. Es geht darum, dass man den Leuten etwas gibt, was sie nicht erwarten, ein Überraschungsmoment. Ich sehe die Verwendung von Kartoffeln in Trendgerichten als Chance, den Leuten die Kartoffel auf andere Weise nahezubringen.“

Kartoffeln als bewusste Wahl

„Einer der Food-Trends, die ich sehe und die in den kommenden Jahren eine Rolle spielen werden, ist die Verwendung von ehrlichen und regionalen Produkten. Der Verbraucher wählt immer bewusster, und dabei wird auch darauf geachtet, wie Produkte gemacht werden und woher sie kommen."

Kartoffeln als gesunde Wahl

„Darüber hinaus gibt es immer mehr Menschen, die eine bestimmte Diät einhalten, zum Beispiel eine glutenfreie oder vegetarische Diät. Kartoffeln sind ideal, denn man kann sie auf unterschiedliche Weise verwenden. Sie können als Hauptgericht zubereitet werden, aber auch als Bindemittel oder Mehlersatz, zum Beispiel in einem Kuchen. Ich habe ein Rezept für herrliche Schokoladenmuffins auf Grundlage von Kartoffeln."

“Kartoffeln sind
ideal für Menschen,
die glutenfrei oder
vegetarisch essen möchten”

Kartoffeln praktischer machen

„Ich glaube, dass die Kartoffelbranche die Verwendung von Kartoffeln weiter stimulieren kann, indem sie sich auf die praktische Verwendung konzentriert. Man weiß, dass das Schälen der Kartoffeln und die Kochzeit als Nachteil betrachtet werden. Wenn man clevere Produkte entwickelt, können Kartoffeln einfacher verarbeitet werden. Dabei geht es nicht nur um Kartoffeln als Endprodukt, sondern auch als Zutat."

Kartoffeln schöner machen

„Unterschiedlich gefärbte Gemüsearten sind in Mode, wie Karotten, Rüben oder Radieschen. Die farbigen Kartoffeln sind noch relativ unbekannt. Für den Konsumenten sind sie zwar attraktiv, sie sind jedoch nur begrenzt erhältlich.

Ich vergleiche die farbigen Kartoffeln immer mit einem Kind, das es gewöhnt ist, nur mit einem grauen Bleistift zu zeichnen. Plötzlich bekommt es eine Schachtel mit herrlichen Buntstiften! Die farbigen Kartoffeln verleihen Gerichten eine zusätzliche Dimension. Nicht nur durch die Farbe, sondern auch durch ihren Geschmack und ihre Textur. Die doppelt gefärbten Kartoffeln sind meine Favoriten. Abhängig davon, wie man sie schneidet, sieht das Ergebnis jedes Mal anders aus. Toll!"

Kartoffeln als preisgünstige Wahl

„Schließlich erhalte ich in zunehmendem Maße auch Anfragen zu preisgünstigen Rezepten. Kartoffeln sind da oft eine Lösung! Durch ihre kreative Anwendung kann man günstig und sehr gesund essen."

Neugierig darauf, woher Gwen Rassemusse sich ihre Inspiration für Rezepte holt? Weiter lesen >
+
Inspiration

Wir fragten Gwen Rassemusse, wo sie sich ihre Inspiration für ihre Rezepte holt: „Inspirationen finde ich überall, aber drei Dinge sind sehr wichtig. Zunächst Zeitschriften, Blogs im Internet etc. Ich schaue mir viel an und ich lese auch viel. Das bringt mich oft auf Ideen. Zweitens komme ich durch das Testen von Produkten auf Ideen."

„Das kann ganz einfach im Supermarkt oder im Restaurant sein, aber für mich auch bei meinen Lieferanten. Drittens: Trial and Error. Es geht oft darum, es einfach auszuprobieren. Dazu gehört auch eine Portion Glück." 

Weitere Informationen über die Arbeit von Gwen Rassemusse: www.scuiz.fr

HZPC & Rezeptentwicklung

S’cuiz in entwickelt regelmäßig Rezepte für neue Kartoffelsorten von HZPC. Die kulinarische Anwendung der einzelnen Sorten durch Gwen Rassemusse wird bei der Vermarktung neuer Sorten eingesetzt. Vor allem, wenn es um besondere Arten geht, wie bei den farbigen Perupas, ist das von wesentlicher Bedeutung.

www.perupas.com