Background
Trends 15 April 2015

Der Kombination aus Einzelhandel und Gastronomie & Catering gehört die Zukunft

Immer häufiger kann man auf innovative Kombinationen aus Gastronomie/Cateringservices und Einzelhandelsgeschäften treffen. Insbesondere jüngere Verbraucher folgen nicht mehr der Logik von traditionellen Verkaufskanälen: Im Geschäft einkaufen und im Restaurant essen. Zudem wird den Verbrauchern die Qualität ihrer Lebensmittel immer wichtiger. Viele etablierte Unternehmen passen sich dieser Nachfrage an; es gibt aber auch viele neue Initiativen auf dem Lebensmittelmarkt.

Junge Verbraucher folgen nicht der traditionellen Einkaufslogik

Laut verschiedenen Experten befinden wir uns an einem Wendepunkt, was Lebensmittelkonzepte betrifft, und das nicht zuletzt, weil die jüngere Generation anders als ihre Eltern und Großeltern mit Lebensmitteln umgeht. Der Wochenendeinkauf verliert an Bedeutung. Oft wird im letzten Moment entschieden, was auf den Tisch kommt, und den jüngeren Verbrauchern ist vor allem eine gesunde Ernährung wichtig. Sie sind an frischen und gesunden Lebensmitteln, Tierschutz und fairem Handel interessiert. Aus demografischer Sicht ist das eine einmalige Gelegenheit für den Einzelhandel, sich diesen Trends anzupassen, weil es einen erheblichen Anstieg an Ein-Personen-Haushalten gibt.

In den Vereinigten Staaten ist die Zahl der Einkäufe bereits gesunken. Die Entwicklung geht dahin, Mahlzeiten zu kaufen und sofort zu verspeisen. Das klassische Modell mit großen Supermärkten funktioniert nicht mehr so gut. Die beliebten Lebensmittelmärkte passen sich bereits an die neuen Bedürfnisse der Konsumenten an und diese neuen Lebensmittelinitiativen werden von Convenience-Konzepten ergänzt. Denken Sie nur an Metzger und Bäcker, die ganze Mahlzeiten anbieten.

Die Unternehmen müssen die bestehenden Beschränkungen ihrer traditionellen Marketingkanäle sprengen. Ein Restaurant kann auch ein Geschäft sein und ein Supermarkt kann auch frische Lebensmittel anbieten. Auf dem Lebensmittelmarkt gibt es immer mehr neue Initiativen wie Lieferdienste, private Küchen und Verbrauchergemeinschaften. Doch es gibt auch Bücherläden mit integrierten Restaurants und Anbieter von gesundem Fast-Food. Die traditionelle Trennung von Restaurants und Einzelhandel verschwimmt zunehmend. Lebensmittelkonzepte mit dem Motto „Du bist, was du isst“ boomen. Warum? Das ist es, was die Verbraucher möchten.

Lesen Sie auch den Artikel „Neue Lebensmittelkonzepte im Fokus“

HZPC & neue Lebensmittelkonzepte

Als innovatives Unternehmen und Dienstleistungsanbieter für Supply-Chain-Partner interessieren wir uns natürlich auch für neue Lebensmittelkonzepte. Gemeinsam mit unseren Partnern beobachten wir die zukünftigen Erwartungen der Verbraucher an unsere Branche und suchen wir nach kreativen Lösungen, um sie zu erfüllen. Wir beteiligen uns zum Beispiel an einer Initiative für gesündere Produkte für Quick-Service-Restaurants (QSR) und unsere farbigen Perupas werden in neuen Lebensmittelkonzepten gut aufgenommen.